Menü

Ulrich Karos zum TSV-Ehrenvorsitzenden ernannt

  • geschrieben von  Markspiegel.de

BURGDORF (gb). Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung der TSV Burgdorf (Hauptverein/Holding) im StadtHaus an der Sorgenser Straße ist mit Ulrich Karos eine Ära zu Ende und der Steuermann von Bord gegangen. Nach rund 33 Jahren als 1. Vereinsvorsitzender zieht sich „Mr. TSV“ nun ein wenig zurück und wird im Amt von Dr. Peter Kehl beerbt. Er neige zwar nicht zum Pathos, aber Ulrich Karos kennen und schätzen gelernt zu haben, sei ein „Glücksfall in meinem Leben“, sagte Bürgermeister Alfred Baxmann, „Er ist ein Mensch, der immer zu seinem Wort steht, sich dadurch Vertrauen verdient und erarbeitet hat sowie stets Lösungen eher im Konsens als im Konflikt anstrebt.“ So wurde die TSV ein integraler Bestandteil im Selbstverständnis der Stadt Burgdorf. Ulrich Karos war Herz, Kopf und Seele der TSV und habe die „alte Dame“ über drei Jahrzehnte am Arm geführt, würdigte sein Amtsnachfolger Peter Kehl das (Lebens-)Werk seines Vorgängers. Anschließend wurde Ulrich Karos unter großem Beifall der anwesenden 75 stimmberechtigten TSV-Mitglieder zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Zu Ehrenmitgliedern der TSV Burgdorf wurden seine langjährigen Weggefährten Rolf Bohr (Vize-Vorsitzender) und Georg „Schorse“ Werner (Sozialwart) befördert, die ebenfalls ihre Ämter niederlegten. Die Wahl mit den Personalvorschlägen für den künftigen TSV-Vorstand und die Bitte um Zustimmung zu einer redaktionellen Änderung der Satzung, die in Zukunft zwei 2. Vorsitzende vorsieht (§ 17), geriet kurzfristig zu einem Tohuwabohu, das die Gelbe Karte verdiente. Während letztendlich Antje Peschel (Leichtathletik) und Roy Gündel (Badminton) jetzt das neue Vize-Duo bilden, wurden Kassenwartin Helga Bella, Pressewart Holger Staab und Sportwart Thorsten Volkmann in ihren Ämtern mehrheitlich bestätigt. Der Posten „Sozialwart“ bleibt vorerst unbesetzt. Die Faustball-Familie Volkmann mit Erika, Klaus, Marco und Thorsten war zuvor, neben weiteren zahlreichen TSV-Spartenmitgliedern, für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt worden. Gegen drei Enthaltungen und eine Einwendung gab die Versammlung dem Antrag der Fußballer, „der Gesamtverein TSV Burgdorf ist damit einverstanden, dass die Abteilung „Fußball“ mit dem Heesseler SV kooperiert...“, grünes Licht.

Nach oben zurück

Besucher

Heute 110

Gestern 157

Woche 789

Monat 3051

Insgesamt 98690

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

QR-Code

Qr Code
QR-Code der aktuellen Seite

Frag uns!!!

Ihr habt Fragen?
Sendet uns eine Nachricht.

Kontakt

Newsletter

Follow Us

Tools

Verein

Mannschaften

Über uns

German Dutch English Italian Polish Russian Spanish