2. Herren – TSV Dollbergen II   9:4

2. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

TSV Burgdorf II baut Siegesserie in 1. Kreisklasse Herren Gruppe 01 aus

Das war eine gute Leistung: Nach rund 3 Stunden stand der 9:4-Heimerfolg des TSV Burgdorf II im
umdatierten Spiel der 1. Kreisklasse Herren Gruppe 01 gegen den TSV Dollbergen II endgültig fest.
Eine sichere Bank war an diesem Tag insbesondere das obere Paarkreuz des Heimteams, welches
alle Einzel erfolgreich gestaltete und damit zum Erfolgsgaranten wurde.

Los ging es mit den Doppeln. Zwar brachten Hennigs / Bader Wittig / Wittig phasenweise in
Bedrängnis, doch am Ende setzten sich Wittig / Wittig mit 3:1 durch. Kurzfristig sah es gut aus, aber
letztlich waren Heise / Thormann bei ihrer 1:3-Niederlage von Post / Bieler dann doch
niedergerungen worden. Einen Zähler für das Team verpassten Chryst / Schrader bei der engen
Niederlage im fünften Satz gegen Wiekenberg / Wiekenberg. Die Anzeigetafel zeigte nun ein 1:2.
Weiter ging es anschließend mit den Einzeln. Die richtige Taktik hatte Uwe Wittig wiederum beim
nachfolgenden Sieg in drei Sätzen gegen Stefan Hennigs von Beginn an. Eher wenig Gegenwehr
bekam Thomas Heise beim 3:0 von Stefan Post. Kurze Zeit später ging es beim Stand von 3:2
weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Michael Thormann hatte seinen Gegner
Franz Bader beim deutlichen 11:3, 11:7, 11:6 insgesamt im Griff, so dass er der im Vorfeld
zugeordneten Favoritenrolle vollauf gerecht wurde. Stefanie Wittig gewann ihr Spiel gegen Manfred
Wiekenberg eher ungefährdet mit 3:0. Wenig später war dann das untere Paarkreuz bei einem
Spielstand von 5:2 an der Reihe. Kaum Chancen ließ Mateusz Chryst nachfolgend bei seinem Sieg
in drei Sätzen seinem Gegner Marcus Bieler. Kaum Chancen hatte wiederum Dieter Schrader bei
der Niederlage in drei Sätzen gegen seinen Kontrahenten Wilfried Wiekenberg. Beim Stand von 6:3
gingen die Spitzenspieler des TSV Burgdorf II und des TSV Dollbergen II in die Box. Auf verlorenem
Posten stand Uwe Wittig in den ersten beiden Sätzen zunächst gegen Stefan Post, kämpfte sich
dann jedoch erfolgreich zurück und trug sich mit einem 3:2-Sieg noch in die Siegerliste ein. Durch
diese Niederlage weist die Saison-Bilanz von Post nun 5 Siege bei 18 Niederlagen aus. Zwar
brachte Stefan Hennigs Thomas Heise phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzte sich
Thomas Heise mit 3:1 durch. Mit dem Erfolg in diesem Spiel steht Hennigs nun bei 6 Siege und 14
Niederlagen seit Beginn der Spielzeit. Es war ein langes Spiel, bis Michael Thormann seine Fünf-
Satz-Niederlage gegen Manfred Wiekenberg quittieren musste. Letztlich ging der Punkt aber in
einem umkämpften Spiel, das als solches auch bereits anhand der TTR-Werte im Vorfeld erwartet
wurde, dann doch an die Gäste. Mittlerweile stand es damit 8:4. Mit 11:3, 11:4, 3:11, 11:6 gewann
Stefanie Wittig gegen Franz Bader und gab dabei nur einen Satz ab. Trotz des Satzverlustes wurde
es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Mit dem Erfolg in diesem Spiel steht
Bader nun bei 2 Siege und 21 Niederlagen seit Beginn der Spielzeit. Mit dem letzten Ballwechsel
des Tages war der 9:4-Heimsieg somit sichergestellt.

Durch diesen Sieg hat der TSV Burgdorf II in der Saison nun 8 Saison-Siege, 7 Niederlagen bei 0
Unentschieden zu verzeichnen. Das nächste Spiel steht dann am 07.03.2023 gegen den TTC Rot-
Weiß Uetze II bevor. Für den TSV Dollbergen II steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen den
TV Ehlershausen am 03.03.2023 an, in das mit einem Punkteverhältnis von 2:26 ins Rennen
gegangen wird.

Statistik:
TSV Burgdorf II
Doppel: Wittig / Wittig 1:0, Heise / Thormann 0:1, Chryst / Schrader 0:1
Einzel: U. Wittig 2:0, T. Heise 2:0, M. Thormann 1:1, S. Wittig 2:0, M. Chryst 1:0, D. Schrader 0:1
TSV Dollbergen II
Doppel: Post / Bieler 1:0, Hennigs / Bader 0:1, Wiekenberg / Wiekenberg 1:0
Einzel: S. Post 0:2, S. Hennigs 0:2, M. Wiekenberg 1:1, F. Bader 0:2, W. Wiekenberg 1:0, M. Bieler 0:1

1. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Mittwoch, 22.02.2023, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Sonntag, 15. Juni 2025.

letzten Spielberichte