2. Herren – TSV Friesen Hänigsen III   9:4

2. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

Rosenberger beendet mit Sieg den Mannschaftskampf

Trotz Jörg Brandes, welcher ungeschlagen blieb, konnte der TSV Friesen Hänigsen III das Auswärtsspiel beim TSV Burgdorf II in der 1. Kreisklasse Herren Gruppe 01 mit 4:9 nicht gewinnen. Die Gastmannschaft hielt in ihrem 4. Saisonspiel zeitweise ordentlich mit, obwohl sie mit 2 Ersatzspielern angetreten war, doch konnte sie es auch nicht verhindern, dass Günter Rosenberger den finalen Punkt holte.

Das Spiel lief wie folgt ab: Heise / Rosenberger holten mit einem 11:9, 11:3, 5:11, 11:2 gegen Tammen / Goerke den ersten Punkt für ihr Team. Bei ihrer 1:3-Niederlage gegen Selzam / Brandes konnten Wittig / Schrader anschließend den Zähler für die Gäste trotz des Gewinns des ersten Satzes nicht verhindern. Recht kurzen Prozess machten wiederum Thormann / Wittig beim 11:5, 11: 7, 11:8 mit Bergner / Brussig.

Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete also 2:1. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Uwe Wittig machte mit Andreas Selzam beim 11:9, 12:10, 11:3 ziemlich kurzen Prozess und gewann sein Einzel sicher, obwohl beide anhand der TTR-Werte als in etwa ebenbürtig eingeschätzt werden konnten. Beim Erfolg von Thomas Heise gegen Michael Tammen konnte nur der erste Satz nicht gewonnen werden. Dabei blieb es aber auch, so dass der Punkt final an die Heimmannschaft ging.

Anschließend ging es beim Spielstand von 4:1 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Beim nachfolgenden 3:1-Sieg gegen Ewa Bergner kam Michael Thormann nur im ersten Satz in die Bredouille. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch. Recht schnell besiegelt war die Niederlage von Günter Rosenberger beim letztendlich deutlichen 0:3 gegen Jörg Brandes.

Im Anschluss war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 5:2 an der Reihe. Sah der 2:0-Satzrückstand im Match von Dieter Schrader gegen Leonard Goerke bereits wie eine Vorentscheidung aus, so kämpfte sich Dieter Schrader zurück ins Spiel und gewann es noch im Entscheidungssatz. Stefanie Wittig gewann ihr Spiel gegen Philip Brussig sicher mit 14:12, 11:8, 12: 10.

Beim Stand von 7:2 gingen die Spitzenspieler des TSV Burgdorf II und TSV Friesen Hänigsen III in die Box. Ein hartes Stück Arbeit hatte Uwe Wittig beim 9:11, 11:2, 12:14, 11:8, 11:7 gegen Michael Tammen zu verrichten. 2:3 hieß es hingegen am Ende, als Thomas Heise und Andreas Selzam sich am Tisch gegenüber standen. Dieser Ausgang kann als durchaus knapp, aber nicht unverdient beschrieben werden. Eine unterm Strich sehr ausgeglichene Partie. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Michael Thormann bei der letztlich nach Sätzen deutlichen 0:3 Niederlage gegen Jörg Brandes. Da war final wirklich nichts zu holen. Mittlerweile stand es damit 8:4. Glücklich über seinen 3:2-Erfolg gegen Ewa Bergner war daraufhin indessen der Gastgeber Günter Rosenberger.

Mit dem letzten Match des Tages war der deutliche Erfolg der Heimmannschaft damit final eingetütet.

Durch diesen Sieg hat der TSV Burgdorf II nun einen Saison-Sieg, eine Niederlage bei 0 Unentschieden auf dem Konto, während der TSV Friesen Hänigsen III nach der Niederlage jetzt 2 Saison-Siege, 2 Niederlagen bei 0 Unentschieden als bisherige Saisonbilanz zu verbuchen hat.

Die nächsten Mannschaftskämpfe bestreiten die beiden Teams nun gegen den Post SV Rot-Gold Lehrte III (TSV Burgdorf II) bzw. gegen Thönse/Kleinburgwedel (SG) II (TSV Friesen Hänigsen III).

Statistik:
TSV Burgdorf II
Doppel: Heise / Rosenberger 1:0, Wittig / Schrader 0:1, Thormann / Wittig 1:0
Einzel: U. Wittig 2:0, T. Heise 1:1, M. Thormann 1:1, G. Rosenberger 1:1, D. Schrader 1:0, S. Wittig 1:0

TSV Friesen Hänigsen III
Doppel: Selzam / Brandes 1:0, Tammen / Goerke 0:1, Bergner / Brussig 0:1
Einzel: M. Tammen 0:2, A. Selzam 1:1, J. Brandes 2:0, E. Bergner 0:2, P. Brussig 0:1, L. Goerke 0:1

 

 

1. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Mittwoch, 05.10.2022, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Dienstag, 14. Juli 2026.

letzten Spielberichte