3. Herren – TSG Ahlten IV   3:9

3. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

Brandes beendet mit Sieg das Spiel

Mit 9:3 setzten sich die Gäste der TSG Ahlten IV in der 2. Kreisklasse Herren Gruppe 01 gegen den
TSV Burgdorf III durch. Das Spiel am Freitagabend dauerte insgesamt 2 Stunden.

Los ging es mit den Eingangsdoppeln. Deutlich nach Sätzen war die Drei-Satz-Pleite von Kreft /
Stoffel gegen Förster / Sauer. Das musste man neidlos anerkennen. Bei ihrer Drei-Satz-Niederlage
gegen Wöhler / Brandes wurden am Nachbartisch Heckmann / Drefs unterm Strich die Grenzen
aufgezeigt. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekamen Henningsen / Schnell bei der letztlich
nach Sätzen deutlichen 0:3 Niederlage gegen Messner / Hebbelmann. Das Zwischenergebnis zeigte
also ein 0:3. Weiter ging es anschließend mit den Einzeln. Recht schnell besiegelt war die
Niederlage von Inga Heckmann beim letztendlich deutlichen 0:3 gegen Nadja Förster. Auch wenn
zwischendurch Hoffnung aufflackerte, konnte Lothar Kreft seinem Gegner Roland Wöhler letztlich
beim 1:3 nicht gefährlich werden. Beim Spielstand von 0:5 ging es nun weiter, als das mittlere
Paarkreuz die Schläger kreuzte. Eine umkämpfte Niederlage gab es anschließend für Martin Stoffel
beim 7:11, 11:9, 11:9, 4:11, 6:11 gegen Michael Messner. Wulf-Peter Henningsen besiegelte im
Anschluss mit einem 3:1 gegen Dirk Brandes einen Punkt für sein Team. Trotz des Satzverlustes
wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Bevor sich dann wenig später
das untere Paarkreuz begegnete, stand es zu diesem Zeitpunkt 1:6. Lange mit Joshua Sauer
kämpfen musste Ralf Drefs in einer auf Basis der TTR-Werte zu erwartenden engen Partie bei
seinem 3:2-Erfolg. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei
Punkten Vorsprung endete. Im folgenden Match gingen die Sätze zwei bis vier an die Gäste, so dass
Torsten Schnell über die 1:3-Niederlage gegen Bernhard Hebbelmann hinweggetröstet werden
musste. Beim Stand von 2:7 gingen die Spitzenspieler des TSV Burgdorf III und der TSG Ahlten IV
in die Box. Inga Heckmann hatte im Anschluss gegen Roland Wöhler bei ihrem 0:3 wenig
auszurichten. Die Saison-Bilanz weist nach diesem Sieg nun 27 Siege und eine Niederlage für
Wöhler aus. Nach anfänglichen Problemen im ersten Satz drehte im Anschluss Lothar Kreft das
Spiel gegen Nadja Förster und gewann mit 10:12, 11:8, 11:9 11:9. 13:19 (Kreft) bzw. 1:1 (Förster)
lautet die bisherige Saison-Bilanz an Siegen und Niederlagen der beiden Aktiven nun auf Grundlage
dieses Matches. Bei seiner 1:3-Niederlage gegen Dirk Brandes konnte Martin Stoffel anschließend
den Zähler für die Gäste trotz des Gewinns des ersten Satzes nicht verhindern. Durch dieses
Ergebnis liegen die Saison-Bilanzen nun bei 10:17 für Stoffel und 16:8 für Brandes seit Beginn der
aktuellen Spielzeit. Der Schlusspunkt war gesetzt und der Mannschaftskampf mit 3:9 beendet.

Durch diese Niederlage hat der TSV Burgdorf III in der Saison nun 9 Saison-Siege, 6 Niederlagen
bei einem Unentschieden zu verzeichnen. Das nächste Spiel steht dann am 21.03.2023 gegen den
TTC Arpke VI bevor. Für die TSG Ahlten IV steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen die TTG
Ilten / Rethmar (SG) IV am 14.04.2023 vor der Tür, in das mit einem Punkteverhältnis von 20:12 ins
Rennen gegangen wird.

Statistik:
TSV Burgdorf III
Doppel: Kreft / Stoffel 0:1, Heckmann / Drefs 0:1, Henningsen / Schnell 0:1
Einzel: I. Heckmann 0:2, L. Kreft 1:1, M. Stoffel 0:2, W. Henningsen 1:0, R. Drefs 1:0, T. Schnell 0:1
TSG Ahlten IV
Doppel: Wöhler / Brandes 1:0, Förster / Sauer 1:0, Messner / Hebbelmann 1:0
Einzel: R. Wöhler 2:0, N. Förster 1:1, D. Brandes 1:1, M. Messner 1:0, B. Hebbelmann 1:0, J. Sauer 0:1

2. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Freitag, 17.03.2023, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Samstag, 13. Juni 2026.

letzten Spielberichte