3. Herren – TTC Arpke V

Zwei Punkte ergattert sich der TTC Arpke V

Dieses Spiel hielt, was es versprach: Mit 9:7 in den Spielen und 36:27 in den Sätzen gewannen die Akteure vom TTC Arpke V ihr Auswärtsspiel in der 2. Kreisklasse Herren Gruppe 01 gegen den TSV Burgdorf III. 4 Stunden lang wurde am Freitag mitgefiebert, ehe das Doppel Slomma / Rakebrandt den Sieg im entscheidenden Moment perfekt machte.

Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging im Nachgang mit den ersten Matches wie folgt los. Zwischenzeitlich mussten Kreft / Stoffel zwar einen Satz abgeben, fuhren ihr Spiel gegen Rex / Korte aber trotzdem sicher mit 12:10, 11:6, 7:11, 12:10 ein. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekamen Thormann / Henningsen bei der letzlich deutlichen 0:3 Niederlage gegen Slomma / Rakebrandt. Hin und her schaukelte die Begegnung zwischen Drefs / Schnell und Born / Bethmann, bevor das 2:3 feststand.

Das Zwischenergebnis zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 1:2.

Los ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Nach tollem Start in den Sätzen 1 und 2 verließ Lothar Kreft in seinem Einzel gegen Manfred Born etwas die Form und am Ende musste er seinem Gegner doch noch zum 3:2-Erfolg gratulieren. Auch der Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Unterschied zeigt, wie knapp das Einzel insgesamt war. Mit 6:11, 11:8, 4:11, 6:11 verlor Martin Stoffel seine Partie gegen Bernd Slomma.

Beim Stand von 1:4ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz das Spiel weiterführte. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Julia Thormann bei der letzlich deutlichen 0:3 Niederlage gegen Norbert Korte. Da war final wirklich nichts zu holen. Der gute Start half im Endeffekt nichts, so dass Wulf-Peter Henningsen eine 1:3-Niederlage gegen Gerhard Rex kassierte.

Bei einem Spielstand von 1:6 ging dann das untere Paarkreuz an die Tische. Die richtige Herangehensweise hatte Ralf Drefs dagegen beim wenig später folgenden 3:0-Erfolg gegen Heiner Bethmann von Beginn an. Bis in den letzten Durchgang ging das Einzel zwischen Torsten Schnell und Jörg Rakebrandt, das Torsten Schnell letztendlich für sich auf der Habenseite entscheiden konnte.

Beim Stand von 3:6 gingen die Spitzenspieler in die Box. Zwar brachte Bernd Slomma Lothar Kreft phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzte sich Lothar Kreft mit 3:1 durch. Lange mit Manfred Born ringen musste Martin Stoffel in einer engen Partie bei seinem 3:2-Erfolg.

Bei ihrer 0:3-Niederlage gegen Gerhard Rex wurden Julia Thormann wiederum unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Da war final wirklich nichts zu holen. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 5:7. Mit nur einem Satzverlust ging Wulf-Peter Henningsen gegen Norbert Korte durchs Ziel, denn die Partie endete mit einem 3:1-Erfolg.

Bis in den Fünften ging die Partie zwischen Ralf Drefs und Jörg Rakebrandt, die Ralf Drefs letztendlich mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei Punkten Unterschied endete. Kaum
Chancen hatte wiederum Torsten Schnell bei der Niederlage in drei Sätzen gegen seinen Kontrahenten Heiner Bethmann.

Bevor sich die beiden Doppel final duellierten, stand es 7:8 für die Gäste.

Im abschließenden Schlussdoppel ging es dann um alles. Kreft / Stoffel verloren ihre Partie gegen Slomma / Rakebrandt unterm Strich eindeutig in drei Sätzen.

Ein umkämpfter Teamerfolg für den TTC Arpke V war unter Dach und Fach.

Nach diesem Ergebnis weist der TSV Burgdorf III nun ein Punktekonto von 3:9 Punkten auf, während der TTC Arpke V vor dem nächsten Spiel, das am 26.11.2021 gegen den MTV Dedenhausen ansteht, 6:6 Punkte zu verzeichnen hat.

Die Mannschaft des TSV Burgdorf III bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 19.11.2021 gegen den TSV Engensen III.

Statistik:
TSV Burgdorf III
Doppel: Kreft / Stoffel 1:1, Thormann / Henningsen 0:1, Drefs / Schnell 0:1
Einzel: L. Kreft 1:1, M. Stoffel 1:1, J. Thormann 0:2, W. Henningsen 1:1, R. Drefs 2:0, T. Schnell 1:1
TTC Arpke V
Doppel: Slomma / Rakebrandt 2:0, Rex / Korte 0:1, Born / Bethmann 1:0
Einzel: B. Slomma 1:1, M. Born 1:1, G. Rex 2:0, N. Korte 1:1, J. Rakebrandt 0:2, H. Bethmann 1:1

2. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Freitag, 12.11.2021, 19:30 Uhr

Der Bericht wurde erstellt mit dem [dt_highlight color=”yellow” text_color=”” bg_color=””]myTischtennis-Textgenerator[/dt_highlight] !

Der Beitrag ist verfügbar bis Samstag, 13. Juni 2026.

letzten Spielberichte