3. Herren – TTG Ilten / Rethmar (SG) III   9:2

3. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

Stoffel in Einzel und Doppel ungeschlagen

Als Martin Stoffel sein Einzel am Mittwochabend nach Hause fuhr, war das Spiel der 2. Kreisklasse
Herren Gruppe 01 nach ca. 3 Stunden Spielzeit beendet. Ein deutliches 9:2 prangte auf der
Anzeigetafel in der Halle. Der Gastgeber hatte gerade die TTG Ilten / Rethmar (SG) III besiegt und
somit zwei Punkte gesammelt. In den einzelnen Spielen stand die TTG Ilten / Rethmar (SG) III meist
auf verlorenem Posten, denn nur 20 Satzgewinne konnten erzielt werden. Einen richtig guten Lauf
hatte an dem Tag wiederum Martin Stoffel, der alle seine Spiele gewinnen konnte und somit
maßgeblich zum Teamerfolg beigetrug.

Los ging es mit den Doppeln. Lange mit Lange / Hauer kämpfen mussten Kreft / Stoffel in einer
engen Partie bei ihrem 3:2-Erfolg. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit
nur zwei Punkten Vorsprung endete. Lange mit Wagner / Mädge kämpfen mussten Henningsen /
Schnell in einer engen Partie bei ihrem 3:2-Erfolg. Erst im Entscheidungssatz wurde das Match
zwischen Drefs / Heckmann und Nieden / Sommer beendet, das Drefs / Heckmann letztendlich
gewannen. Auch rückblickend war das eine wirklich spannende Partie. Der Zwischenstand nach den
Doppeln lautete derweil 3:0. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Mit einem Sieg im finalen fünften
Satz ging die im Vorfeld anhand der TTR-Werte eher als eindeutige Angelegenheit für Lothar Kreft
eingeschätzte Partie am Nachbartisch zu Ende. Lothar Kreft gewann gegen Alexander Wagner mit 3:
2. Zwischenzeitlich musste Martin Stoffel zwar einen Satz abgeben, fuhr sein Spiel gegen Bernd
Lange aber dennoch sicher in vier Sätzen ein. Extrem eng wurde es in der Gesamtbetrachtung
dieses Matches am Ende also nicht. Wenig später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand
von 5:0 an den Tisch. Wulf-Peter Henningsen gewann am Nachbartisch sein Spiel gegen Holger
Nieden sicher mit 3:0. Ralf Drefs bezwang anschließend Jörg Hauer in einem sehr ausgeglichenen
Match erst im Entscheidungssatz, also folglich mit 3:2 Sätzen. Wie umfightet dieses Spiel war, zeigt
auch der Verlauf des fünften Satzes, der mit lediglich zwei Bällen Differenz endete. Wenig später
war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 7:0 an der Reihe. Torsten Schnell verlor
sein Spiel gegen Lenn Mädge unterm Strich eindeutig und anhand der TTR-Werte nicht
überraschend nach Sätzen mit 5:11, 8:11, 4:11. Inga Heckmann kam mit der Spielweise von Hans-
Jürgen Sommer am Tisch wiederum gut zu Recht und musste letztlich lediglich einen Satz abgeben.
Die Partie endete mit einem 3:1-Sieg. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf
dementsprechend 8:1. Nach gewonnenem ersten Satz gab Lothar Kreft das im Vorfeld als
hinsichtlich des Ausgangs offen eingeschätzte Spiel gegen Bernd Lange noch aus der Hand und
verlor mit 11:7, 4:11, 12:14, 6:11. Das Einzel zwischen Martin Stoffel und Alexander Wagner endete
mit einem hart erarbeiteten 3:2-Erfolg für den Gastgeber. Ein unterm Strich einseitiger
Mannschaftskampf wurde mit diesem Einzel beendet.

Durch diesen Sieg hat der TSV Burgdorf III nun ein Punkteverhältnis von 9:7 auf dem Konto,
während die TTG Ilten / Rethmar (SG) III nach der Niederlage jetzt ein Punkteverhältnis von 5:9 als
bisherige Saisonbilanz zu verbuchen hat. Die nächsten Mannschaftskämpfe bestreiten die beiden
Teams nun gegen den TTC Arpke VI (TSV Burgdorf III) bzw. gegen den TTC Eltze II (TTG Ilten /
Rethmar (SG) III).

Statistik:
TSV Burgdorf III

Doppel: Kreft / Stoffel 1:0, Henningsen / Schnell 1:0, Drefs / Heckmann 1:0
Einzel: L. Kreft 1:1, M. Stoffel 2:0, W. Henningsen 1:0, R. Drefs 1:0, T. Schnell 0:1, I. Heckmann 1:0
TTG Ilten / Rethmar (SG) III
Doppel: Wagner / Mädge 0:1, Lange / Hauer 0:1, Nieden / Sommer 0:1
Einzel: B. Lange 1:1, A. Wagner 0:2, J. Hauer 0:1, H. Nieden 0:1, H. Sommer 0:1, L. Mädge 1:0

2. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Mittwoch, 23.11.2022, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Montag, 18. Mai 2026.

letzten Spielberichte