Turnierberichte

TUS Wrestedt 4er Mannschaftsturnier 2019

DSC02410 1

Als einziger Burgdorfer Teilnehmer startete Wolfgang Neumann beim internationalen 4-er Mannschaftsturnier des TuS Wrestedt, das zum 25. und leider letzten Mal ausgetragen wurde.

Er spielte zusammen mit Christoph Kemper (TSV Gronau), Torsten Brecht (TTC Onyx Schulenburg/Leine) und Hans-Jörg Dietze ( MTV Fliegenberg). Es waren 22 Teams aus Deutschland und Österreich am Start.

In der Vorrunde besiegte das Team TuS Eschede (4:1), VFL Sudenburg (5:0) und den Dömitzer SV 06/Mecklenburg/Vorpommern (4:1) recht deutlich.

Der Achtelfinalsieg gegen SSC Hagen Ahrenburg (3:1) war sehr knapp,  im Viertelfinale wurde MTV Eyendorf (3:1) bezwungen.

Im Halbfinale wurde TTV Gottsdorf – Persenbeug aus Niederösterreich durch das Entscheidungsdoppel mit 3:2 bezwungen und überraschend das Finale erreicht.

In Finale war SSC Südost Berlin der Gegner. Die Berliner siegten etwas glücklich mit 3:2 bei 9:9 Sätzen. Im Spiel der Spitzenspieler hatte Wolfgang Neumann in einem hochklassigen Spiel gegen Ryan Schneider bereits mit 2:0 Sätzen und 6:4 in Satz 3 geführt, musste sich dem immer stärker werdenden Berliner aber noch in fünf Sätzen beugen. Ein Sieg hätte zu einem 3:0 Finalerfolg geführt.

Trotzdem zeigte sich das Team am Samstagmorgen nach dem Finale um 5 Uhr (!!) mit dem 2. Platz zufrieden.

Auf dem Photo sind von links nach rechts zu sehen:

Christoph Kemper, Wolfgang, Torsten Brecht, Hans- Jörg Dietze

Newsletter

nächsten Termine

beliebte Artikel

Umfrage

Wie zufrieden seit ihr aktuell mit den Plastikbällen

Social & newsletter

© 2011 TSV Burgdorf Abt. Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.

Suchen