News

Einzelspielbetrieb im TTVN wird bis zum 31.5.2020 ausgesetzt

News 1

Das Präsidium des TTVN hat in einer Telefonkonferenz am 15.4.2020 beschlossen, die Aussetzung des Einzelspielbetriebs (alle weiterführenden und offenen Turniere sowie TTVN-Races) auf Landes-/Bezirks-/Regions- u. Kreisebene bis zum 31.5.2020 zu verlängern. Die Unterbrechung war bislang bis zum 17.04.2020 festgelegt (siehe News vom 13.03.2020).

Nach den am Mittwoch verkündeten Beschlüssen der Bundesregierung, die eine Wiederaufnahme des Schulbetriebes für Anfang Mai andeuten, erklärt Vizepräsident Dr. Dieter Benen: „Auch, wenn es derzeit nicht sehr realistisch erscheint, dass in naher Zukunft eine Öffnung der Hallen für den Sportbetrieb erfolgt, wollen wir uns und unseren Vereinen entsprechende Optionen offen halten.“ Sollte es zu einer Öffnung der Hallen im späten Frühjahr kommen, könnten Ranglistenqualifikationsturniere in Nachwuchsklassen sowie TTVN-Races oder offene Turniere durchgeführt werden.

Präsident Heinz Böhne ergänzt: „Der DOSB hat heute der Regierung seine Mithilfe zur behutsamen Aktivierung des Sportbetriebes angeboten und wenn es eine realistische Chance gibt, dass wir im Tischtennis diesen Weg mitgehen können, dann wollen wir das tun. Wir gehen davon aus, dass wir Mitte Mai beurteilen können, ob es möglich sein wird vor den Sommerferien an die Tischtennistische zurückzukehren oder nicht.“

Newsletter

nächsten Termine

beliebte Artikel

Umfrage

Wie zufrieden seit ihr aktuell mit den Plastikbällen

Social & newsletter

© 2011 - 2020 TSV Burgdorf Abt. Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.

Suchen