Die Zahlen steigen – wann kommt die nächste Warnstufe?

Die Lage in Niedersachsen wird immer ernster, die nächste Warnstufe ist bald erreicht, dann gelten strengere Maßnahmen. Der Leitindikator Hospitalisierung liegt heute bereits den vierten Tag in Folge oberhalb des Schwellenwertes der zweiten Warnstufe. Damit sind bereits vier der fünf Werktage vergangen, nach denen die Warnstufe 2 ausgerufen wird. In der Warnstufe 2 wird dabei vorrangig die 2GPlus-Regel (geimpft, genesen plus zusätzlich negativen Testnachweis) unseren Alltag bestimmen.

Sofern auch am Montag, (29.11) der Hospitalisierungswert von 6 überschritten ist, wird nach § 3 (2) der Corona-VO ab Mittwoch, den 1. Dezember die Warnstufe 2 unter folgenden Bedingungen gelten:

Die Warnstufe 2 ist nach § 3 (Abs. 2) in den niedersächsischen Regionen durch die Kommune durch Allgemeinverfügung festzustellen, wenn die regionale Inzidenz „Neuinfizierte“ ebenfalls an fünf aufeinander folgenden Tagen über den Wert von 100 liegt.
Dies wird nahezu in allen Kommunen von Niedersachsen der Fall sein!
Hiervon nicht betroffen sind derzeit nur noch die Landkreise Heidekreis, Holzminden und Nienburg sowie die Stadt Osnabrück, die noch nicht fünf Tage in Folge den Wert 100 überschritten haben.
Dies bedeutet für uns, dass wir beim Training und auch bei den Punkt- u. Pokalspielen die 2G-Plus regeleung einführen müssen. Die shat zur Folge, dass auch alle vollständig Geimpfte und Genesene eine zusätzlichen Test absolvieren müssen!

Der Beitrag ist verfügbar bis Mittwoch, 15. Oktober 2025.

letzten Beiträge