Chronik der Abteilung

Chronik der Abteilung

2010

2. Herren wird überraschend ungeschlagen Meister in der Kreisliga und steigt in die 2. Bezirksklasse auf (es spielen: Matthias Glauche, Wolfgang Neumann, Uwe Jansen, Florian Wolters, Dieter Schrader und Simon Koch)

Neuformierte Jugendmannschaft wird Vizemeister in der Aufbauklasse und erreicht das Pokalhalbfinale (dort: 1:6 beim TuS Bothfeld)

2010

2009

2009

Starker Mitgliederzuwachs gegenüber dem Vorjahr um 15 % auf 91 Mitglieder (höchste Mitgliederzahl seit Mitte der 80-er Jahre)

1. Jugend belegt als Bezirksligaaufsteiger in der Aufstellung Simon Koch, Massimo Ognissanto, Florian Wolters und Lukas Oppermann einen ausgezeichneten 3. Platz

Erstmals neben 6 Herrenmannschaften am Punktspielbetrieb teil

2008

Aufstieg der 1. Jugend in die Bezirksliga

1. Herren schafft den Klassenerhalt erst in der Relegation

Probleme durch plötzliche Hallensperrung im Dezember aufgrund von Baumängeln (Sperrung bis November 2009)

Punkt- und Trainingsbetrieb wurden in der Halle der Prinzhornschule sowie in der neuen Realschulsporthalle verlagert, umfangreiche Umzüge mußten durchgeführt werden

2008

2007

2007

Meisterschaften für die 1. und 3. Jugend in der Kreisliga bzw. Aufbauklasse

1. Jugend verzichtet auf den Aufstieg, da Spitzenspieler Simon Koch für ein Jahr in den USA weilt

(1. Jugend spielte mit Simon Koch, Jan Wedemeyer, Massimo Ognissanto und Jannis Wolff)

Ü40- Team wurde zum 5. Mal in Folge Kreismeister

2006

Erheblicher Mitgliederzuwachs vor allem durch Steigerung der Mitgliederzahl im Jugendbereich

Erfolgreiche Jugendarbeit zeigt sich auch durch zwei Herbstmeisterschaften für die 1. und die 3. Jugend

 1. Herren belegt nach einigen Spielerabgängen überraschend Platz 3 in der 1. Bezirksklasse

2006

2001

2001

Die TT- Abteilung wurde 50 Jahre alt.
89 Mitglieder spielten in 5 Herren-, 2 Damen- und einer Jugendmann

Die 3. Herrenmannschaft wurde Tabellenzweiter in der Kreisliga, die 1. Damenmannschaft und die Jugendmannschaft errangen die Meister Die Seniorenmannschaft in der Aufstellung: Jörg Behrens, Klaus Thormann, Michael Wolters ,Wolfgang Neumann und Manfred Almes wurden Dritter bei den Seniorenmannschafts-kreismeisterschaften und qualifizierten sich erstmals für die Bezirksmeisterschaften in Bad Nenndorf. Dort erreichte man den 4. Platz dürch einen überraschen den 6:3- Erfolg über GW Hildesheim.

Folgende Aktivitäten wurden zum Vereinsjubiläum durchgeführt:
Am 18.08.01 wurde ein 3-er Mannschaftsturnier für  befreundete
Vereine ausgerichtet. Es siegten SV Bolzum II (Bezirksliga/1. Bezirksklasse), TTC Otze (2. Bezirksklasse/Kreisliga) und TTC Elze (1.- 3. Kreisklasse).

Am 22.09.01 fand in der Schützenkate in Sorgensen unser Jubiläumsfest mit Gästen vom TTKSVH (Bärbel Heidemann), TSV Hauptverein (Rolf Bohr) sowie Gästen vom TTC Otze statt.
Außerdem wurden TT- Minimeisterschaften und eine Grünkohlwanderung veranstaltet.

1956

In der Jahreshauptversammlung kann Abteilungsleiter Wolfgang Guilbert erfreut feststellen, daß die Trainingsprobleme behoben sind. Seit 1,5 Jahren läuft der Trainingsbetrieb in der Real- schulturnhalle in geordneten Bahnen. Die 1. Herren wurde Meister in der Bezirksliga und stieg in die Verbandsliga auf.

Die kostengünstigen Fahrten zu den Punktspielen wurden in einem kleinen Lieferwagen absolviert, der am Tage Hühner und Küken transportierte (Firma Alber Leinemann, Hühnerfarm). Die Duftnote war entsprechend.

Ein Tischtennisball kostete 0,30 DM und ein Schläger zwischen 4 und 10 DM.

1956

August 1954

August 1954

Donnerstags konnte erstmals in der Realschulturnhalle trainiert werden. Damit gelang der TT- Sparte ein großer Schritt nach vorn.

Bedingt durch fehlende Räumlichkeiten war bis 1956 ein gravie- render Mitgliederrückgang zu verzeichnen. So schmolz die Mit- gliederzahl von 80 bis zu 37 im Jahre 1955 zusammen.

Mai 1953

Das Kreisfachamt Tischtennis tagt in Burgdorf bei Bührke. Die TSV Burgdorf wird als Kreismeister der Herren geehrt. Wolfgang Guilbert ist als Kassen- und Pressewart im Kreisvorstand vertreten.

Mai 1953

25.01.1952

25.01.1952

1. Jahreshauptversammlung im Stadtwappen.
Es gehörten bereits 57 Mitglieder der TT- Sparte an.

21.02.1951

Meldung der neugegründeten Tischtennissparte an den Kreis- sportbund Burgdorf

1. Vorstand:
Spartenleiter: Rudolf Steinmann
Schriftwart und Kassierer: Wolfgang Guilbert
Sportwart: Hermann Bank

Gespielt wurde montags und freitags in der Gastwirtschaft Dösselmann (Stadtwappen).

21.02.1951

Januar 1951

Januar 1951

Interessentenversammlung Tischtennis

...ist Mitglied im Logo TTVNTTVN - Tischtennis-Verband Niedersachsen e.V. - Tischtennis in Niedersachsen.

Trainingszeiten

 

  Trainings- u. Spielstätte
"Alte" Turnhalle der IGS-Burgdorf
Im langen Mühlenfeld
31303 Burgdorf
 
Jungen u. Mädchen
Montags : 17:30 - 19:30 Uhr
 
Erwachsene
Montags : 19:30 - 22:00 Uhr
Mittwochs : 19:30 - 22:00 Uhr
Freitags : 19:30 - 22:00 Uhr
 
Senioren
Mittwochs : 09:30 - 11:30 Uhr

Suchen

Hast du noch kein Konto? Jetzt registrieren!

Melden Dich bei Deinem Konto an