2. Herren – TTC Otze II    ▪   7:9

2. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

TSV Burgdorf II gegen TTC Otze II: knapp nach Punkten und Sätzen

Es wurde bis zum Ende ein Showdown zwischen den beiden Teams: Mit 9:7 in den Spielen und 31:
32 in den Sätzen gewannen die Spieler vom TTC Otze II ihr Auswärtsspiel in der 1. Kreisklasse
Herren Gruppe 01 gegen den TSV Burgdorf II. 225 Minuten lang wurde am Mittwoch mitgefiebert,
ehe das Doppel Karpenstein / Hatesuer den Sieg im entscheidenden Moment perfekt machte. Beide
Teams mussten in ihrem Mannschaftskampf dabei auf Ersatzspieler zurückgreifen.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams
gegenüber. Die siegbringende Taktik fehlte Wittig und Thormann bei ihrer Drei-Satz-Niederlage
gegen Sievers und Brückner von Beginn an. Da war final wirklich nichts zu holen. Betrübt über ihre
Fünf-Satz-Niederlage gegen Karpenstein / Hatesuer waren Heise / Rosenberger, obwohl sie alles
gegeben hatten. Wittig / Leineweber gegen Trauthwein / Radev hieß die nächste Begegnung und
der Start verhieß Gutes für die Heimmannschaft. Am Ende stand jedoch eine Vier-Satz-Niederlage
auf dem Spielberichtsbogen. Die Anzeigetafel zeigte also ein 0:3. Weiter ging es anschließend mit
den Einzel-Matches. Uwe Wittig war im Einzel gegen Dirk Hatesuer nicht zu stoppen und gewann
überzeugend mit 3:0. Die richtige Taktik hatte Thomas Heise beim 3:0-Sieg gegen Frank
Karpenstein von Beginn an. Wenig später war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von
2:3 an der Reihe. Stefanie Wittig hatte im Spiel gegen Ulrich Brückner am Ende mit 3:1 die Nase
vorn und steuerte somit einen Zähler für das Team bei. Der gute Start half im Endeffekt nichts, so
dass Günter Rosenberger eine 1:3-Niederlage gegen Ole Sievers kassierte. Im Anschluss war dann
das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:4 an der Reihe. Fünf Sätze lang hingegen
beharkten sich Michael Thormann und Vladi Radev, bevor der Gastspieler einen Matchball nutzte
und den 3:2-Sieg perfekt machte. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei
Bällen Vorsprung für Radev endete. Philipp Leineweber gelang es, Hans-Jürgen Trauthwein im
Einzel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – die Partie endete schließlich mit einem 3:0-
Sieg. Beim Stand von 4:5 gingen die Spitzenspieler des TSV Burgdorf II und des TTC Otze II in die
Box. Eine knappe Niederlage gab es nachfolgend indessen für Uwe Wittig beim 12:10, 8:11, 11:9, 6:
11, 4:11 gegen Frank Karpenstein, der im Vorfeld auf dem Papier von der Spielstärke auf Basis der
TTR-Werte her als etwa ebenbürtig galt. Thomas Heise hatte im Einzel gegen Dirk Hatesuer am
Ende beim 3:1 die Nase vorn und steuerte somit einen Zähler für das Team bei. Durch den Ausgang
dieses Einzels hat Hatesuer nun 4 Siege und 3 Niederlagen in seiner Bilanz für die aktuelle Saison
stehen. Der gute Start half im Endeffekt nichts, so dass Stefanie Wittig eine 1:3-Niederlage gegen
Ole Sievers kassierte. 4:6 (Wittig) bzw. 4:0 (Sievers) lautet die bisherige Saison-Bilanz an Siegen
und Niederlagen der beiden Aktiven nun auf Grundlage dieses Matches. Das Resultat vor dem
Match der beiden Vierer zeigte ein 5:7. Bis in den Fünften ging die Partie zwischen Günter
Rosenberger und Ulrich Brückner, die Günter Rosenberger letztendlich mit 3:2 für sich entscheiden
konnte. Auch rückblickend war das eine wirklich spannende Partie. Extrem ausgeglichen war hierbei
der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Rosenberger zu Ende ging. Bei der 1:3-
Niederlage gegen Hans-Jürgen Trauthwein hatte Michael Thormann nur im ersten Satz eine
Chance. Durch das Ergebnis dieses Einzels liegt die Saison-Bilanz von Thormann nun bei 5:4,
während Trauthwein bislang 4 Siege und 4 Niederlagen zu verzeichnen hat. Nicht einen Satzgewinn
überließ Philipp Leineweber seinem Gegner Vladi Radev beim in Sätzen deutlichen 3:0-Erfolg und
steuerte damit einen Punkt für die Heimmannschaft bei. Bevor die beiden Doppel final
gegenübertraten, stand es 7:8 für die Gäste. Im abschließenden Schlussdoppel ging es dann um
alles. Bei der Vier-Satz-Niederlage gegen Karpenstein / Hatesuer hatten Wittig / Thormann nur im
ersten Satz eine Chance. Glücklich fiel sich das siegreiche Team in die Arme.

Nach dieser Niederlage der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 13.11.2023 gegen
den TTC Rot-Weiß Uetze III, während der TTC Otze II am 14.11.2023 gegen die TSG Ahlten IV
antritt.

Statistik:
TSV Burgdorf II
Doppel: Wittig / Thormann 0:2, Heise / Rosenberger 0:1, Wittig / Leineweber 0:1
Einzel: U. Wittig 1:1, T. Heise 2:0, S. Wittig 1:1, G. Rosenberger 1:1, M. Thormann 0:2, P.
Leineweber 2:0

TTC Otze II
Doppel: Karpenstein / Hatesuer 2:0, Sievers / Brückner 1:0, Trauthwein / Radev 1:0
Einzel: F. Karpenstein 1:1, D. Hatesuer 0:2, O. Sievers 2:0, U. Brückner 0:2, H. Trauthwein 1:1, V.
Radev 1:1

1. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Mittwoch, 08.11.2023, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Samstag, 13. Juni 2026.

letzten Spielberichte