TSV Dollbergen II – 2. Herren

Heise fixiert zwei Punkte für den TSV Burgdorf II

Dank der beiden ungeschlagenen Chryst und Heise konnte der TSV Burgdorf II das Auswärtsspiel beim TSV Dollbergen II in der 1. Kreisklasse Herren Gruppe 01 mit 9:4 gewinnen.

Die Heimmannschaft war in ihrem 5. Saisonspiel lange Zeit gleichwertig, ehe Thomas Heise den finalen Punkt holte.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die beiden Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Mit 7:11, 4:11, 11:6, 9:11 verloren Hennigs / Bange ihre Partie gegen Wittig / Schrader. Über eine lange Zeit dagegenhalten konnten anschließend Wiekenberg / Wiekenberg beim 2:3 gegen Chryst / Thormann. Das Spiel verloren sie dennoch im 5. Satz. Trotz 1:0 Satzführung verloren Bieler / Bader ihr Spiel gegen Heise / Kreft letztlich mit 11:8, 4:11, 8:11, 4:11.

Das Zwischenergebnis zeigte also ein 0:3.

Los ging es anschließend mit den Einzel-Matches. In vier Sätzen gewann jedoch Stefan Hennigs gegen Dieter Schrader und gab dabei nur einen Satz ab. Beim 3:1-Sieg gegen Uwe Wittig hatte Daniela Bange nur im ersten Satz Probleme. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch.

Wenig später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:3 an den Tisch. Einen wichtigen Sieg verpasste wenig später Manfred Wiekenberg beim 9:11, 11:4, 9:11, 6:11 gegen Thomas Heise. Nach gewonnenem ersten Satz gab Wilfried Wiekenberg das Spiel gegen Mateusz Chryst noch aus der Hand und verlor mit 1:3.

Wenig später stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:5 gegenüber und kreuzte die Schläger. Nach gewonnenem ersten Satz gab nachfolgend Marcus Bieler das Spiel gegen Lothar Kreft noch aus der Hand und verlor mit 1:3. Lange mit Michael Thormann ringen musste Franz Bader, bis er seinen Kontrahenten mit 15:13, 9:11, 11:8, 9:11, 11:8 niedergerungen hatte.

Beim Stand von 3:6 gingen die Spitzenspieler in die Box. Chancenlos war hingegen Stefan Hennigs gegen Uwe Wittig nicht, aber mehr als ein gewonnener Satz sprang nicht heraus.

Daniela Bange machte indes mit Dieter Schrader bei ihrem Sieg in drei Sätzen kurzen Prozess und gewann ihr Einzel souverän. Wenig Gegenwehr leistete wiederum im Anschluss Manfred Wiekenberg bei seinem 0:3 gegen Mateusz Chryst. Vor dem Duell der beiden Vierer stand es somit 4:8. Zu wenig spielerische Mittel hatte Wilfried Wiekenberg letztlich auf Lager, um Thomas Heise ernsthaft zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3.

Mit dem letzten Ballwechsel des Tages war der 9:4 Sieg somit sichergestellt.

Nach dieser Niederlage geht es nun für den TSV Dollbergen II am 10.11.2021 gegen den TTK Großburgwedel IV um Wiedergutmachung, während die Gäste am 29.10.2021 gegen den Post SV Rot-Gold Lehrte III versuchen werden,einen erneuten Sieg einzufahren.

Punkte:

TSV Dollbergen II
Doppel: Hennigs / Bange (0), Wiekenberg / Wiekenberg (0), Bieler / Bader (0)
Einzel: S. Hennigs (1), D. Bange (2), M. Wiekenberg (0), W. Wiekenberg (0), M. Bieler (0), F. Bader (1)
TSV Burgdorf II
Doppel: Chryst / Thormann (1), Wittig / Schrader (1), Heise / Kreft (1)
Einzel: U. Wittig (1), D. Schrader (0), M. Chryst (2), T. Heise (2), M. Thormann (0), L. Kreft (1)

1. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Dienstag, 19.10.2021, 20:00 Uhr

Der Bericht wurde erstellt mit dem [dt_highlight color=”yellow” text_color=”” bg_color=””]myTischtennis-Textgenerator[/dt_highlight] !

Der Beitrag ist verfügbar bis Sonntag, 19. April 2026.

letzten Spielberichte