1. Herren – SV Bolzum II    ▪   9:3

1. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

Sieg für den TSV Burgdorf

Am 11. Spieltag der 2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09 traf der TSV Burgdorf am Mittwochabend
auf die Gäste vom SV Bolzum II. Aus dem Mannschaftskampf ging die Heimmannschaft mit 9:3 als
Sieger hervor. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Leistungen von Behrens und Leopold, die
in allen Spielen an diesem Tag ungeschlagen blieben. Den Schlusspunkt unter diesen
Mannschaftskampf setzte Tobias Leopold, mit dem finalen neunten Punkt für sein Team.
Beachtenswert war, dass der SV Bolzum II dieses Match mit 2 Ersatzspielern bestritt.

Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Einen sicheren Punkt für ihre
Mannschaft holten Behrens / Jansen bei ihrem Sieg in drei Sätzen gegen Möhle / Matthaei. Da gab
es nichts zu rütteln. Leopold / Voges überzeugten im Match gegen Schmidtmann / Ernst, das ohne
Satzverlust siegreich gestaltet wurde und somit einen Punkt auf der Habenseite für die
Heimmannschaft verbucht werden konnte. Kurz mussten sie zittern, aber letztlich waren Wolters /
Schöler bei ihrem 3:1 gegen Remmert / Kronisch doch überlegen. Der Zwischenstand nach den
Doppeln lautete also 3:0. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Ohne große Aussicht auf einen Sieg
war Jörg Behrens im Spiel gegen Andreas Möhle bei einem 2:0-Satzrückstand zunächst unterwegs,
bevor er das Spiel besser in den Griff bekam und die Partie mit einem Erfolg im Entscheidungssatz
noch für sich entscheiden konnte. Uwe Jansen hatte, entgegen der im Vorhinein als ausgeglichen
eingeschätzten Partie, derweil gegen Martin Schmidtmann bei seinem Sieg in drei Sätzen keine
Probleme. Beim Spielstand von 5:0 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz das Spiel
weiterführte. Beim nachfolgenden 11:4, 11:4, 11:3 gegen Jürgen Remmert fand Tobias Leopold von
Anfang an die richtige Ausrichtung in seinem Spiel. Da gab es nichts zu rütteln. Bis in den Fünften
ging die Partie zwischen Michael Wolters und Martin Ernst, die Michael Wolters letztendlich mit 3:2
für sich entscheiden konnte. Bei einem Spielstand von 7:0 ging dann das untere Paarkreuz an die
Tische. Stefan Schöler bekam nachfolgend seinen Gegner Dennis Matthaei beim klaren 0:3 nicht
richtig in den Griff. Die erfolgsbringende Taktik fehlte Kurt Voges bei seiner Drei-Satz-Niederlage
gegen Martin Kronisch ab Ballwechsel 1. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des TSV
Burgdorf und des SV Bolzum II. Einen eher schnellen Punkt für seine Mannschaft holte Jörg
Behrens beim 11:4, 11:5, 11:9 gegen Martin Schmidtmann. Durch diesen Gewinn weist die Saison-
Bilanz von Behrens nun 18 Siege bei 4 Niederlagen aus. 11:7, 3:11, 1:11, 11:3, 9:11 hieß es am
Ende, als Uwe Jansen und Andreas Möhle sich am Tisch gegenüber standen. Der finale Durchgang
endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Punkten Unterschied. Einen sicheren Punkt für sein Team
holte dann Tobias Leopold bei seinem Sieg in drei Sätzen gegen Martin Ernst. Der 9:3-Heimsieg war
somit unter Dach und Fach.

Nach diesem Erfolg heißt es für den TSV Burgdorf nun an diesen Erfolg anzuknüpfen und das
nächste Spiel gegen den TSV Engensen II am 02.02.2024 möglichst erneut positiv zu gestalten. Das
Team des SV Bolzum II wird nach dieser Niederlage im nächsten Spiel am 26.01.2024 gegen die
TSG Ahlten III erneut versuchen, erfolgreich zu sein.

Statistik:
TSV Burgdorf
Doppel: Behrens / Jansen 1:0, Leopold / Voges 1:0, Wolters / Schöler 1:0
Einzel: J. Behrens 2:0, U. Jansen 1:1, T. Leopold 2:0, M. Wolters 1:0, S. Schöler 0:1, K. Voges 0:1

SV Bolzum II
Doppel: Schmidtmann / Ernst 0:1, Möhle / Matthaei 0:1, Remmert / Kronisch 0:1
Einzel: M. Schmidtmann 0:2, A. Möhle 1:1, M. Ernst 0:2, J. Remmert 0:1, M. Kronisch 1:0, D.
Matthaei 1:0

2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09
Mittwoch, 17.01.2024, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Samstag, 13. Juni 2026.

letzten Spielberichte