1. Herren – Thönse/Kleinburgwedel (SG)   8:8

TSV Burgdorf und Thönse/Kleinburgwedel (SG) teilen sich die Punkte

Nach rund 4 Stunden intensiver Auseinandersetzung in der 2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09 entführten die Gäste Thönse/Kleinburgwedel (SG) in ihrem 5. Saisonspiel beim 8:8 einen Punkt aus dem Spiel beim TSV Burgdorf. Das letzte Spiel des Mannschaftskampfes gewann das Schlussdoppel Behrens / Jansen.

Nach dieser Punkteteilung haben die Spieler vom TSV Burgdorf um die Nummer 1 Jörg Behrens nun 4 Pluspunkte in der Tabelle.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Beim Sieg von Behrens / Jansen gegen Neumeyer / Strehl konnte nur der erste Satz nicht gewonnen werden. Dabei blieb es aber auch, so dass der Punkt final an die Heimmannschaft ging. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatten indes Wolters / Thormann letztlich im Repertoire, um Brunner / Heinrich final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 6:11, 12:14, 9:11. Im folgenden Match gingen die Sätze zwei bis vier an die Gäste, so dass Schöler / Voges über die 1:3 Niederlage gegen Winkler / Hoffmann hinweggetröstet werden mussten.

Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete derweil 1:2.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. Jörg Behrens machte mit Jörg Neumeyer bei seinem Sieg in drei Sätzen ziemlich kurzen Prozess und gewann sein Einzel sicher. Beim auf Basis der TTR-Werte eher überraschend deutlichen 0:3 gegen Kevin Brunner fand hingegen Uwe Jansen von Anfang an recht wenig Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten.

Wenig später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:3 an den Tisch. 2 Sätze lang fand Michael Wolters gegen Ronny Winkler keine Mittel, bevor er sich umstellte und das Spiel wenig später doch noch in fünf Sätzen drehte. Zwar brachte Andreas Strehl Stefan Schöler phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzte sich Stefan Schöler mit 3:1 durch und gewann somit die vor der Begegnung auf dem Papier als eher ausgeglichen erwartete Partie.

Wenig später stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:3 gegenüber und kreuzte die Schläger. Kurzfristig sah es gut aus, aber letztlich war Klaus Thormann bei seiner 1:3-Niederlage von Lothar Heinrich dann doch niedergerungen worden. Ein hartes Stück Arbeit hatte Kurt Voges gegen Julian Hoffmann zu verrichten, bevor sein Fünf-Satz-Sieg unter Dach und Fach war.

Beim Stand von 5:4 gingen die Spitzenspieler des TSV Burgdorf und Thönse/Kleinburgwedel (SG) in die Box.

Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte dagegen danach Jörg Behrens letztlich parat, um Kevin Brunner final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 6:11, 6:11, 12:14. Sah es nach Verlust des ersten Satzes im Match gegen Jörg Neumeyer zunächst nicht gut aus, so gewann Uwe Jansen im Anschluss die weiteren drei Sätze und damit die gesamte Partie.

Zwischenzeitlich konnte Michael Wolters zwar einen Satz für sich entscheiden, verlor danach die im Vorhinein als in etwa ausgeglichen eingeschätzte Partie gegen Andreas Strehl aber trotzdem deutlich mit 1:3. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 6:6. So gut wie gewonnen schien nachfolgend das Spiel von Stefan Schöler gegen Ronny Winkler, als es zwischenzeitlich 2:0 hieß. Am Ende hatte Ronny Winkler jedoch die richtige Taktik gefunden und siegte noch mit 11:7, 11:8, 8:11, 8:11, 9:11. Auch der Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Unterschied zeigt, wie ausgeglichen das Einzel insgesamt war.

Ohne Satzgewinn für Klaus Thormann verlief die in Sätzen deutliche Niederlage gegen Julian Hoffmann. Mit nur einem Satzverlust ging am Nachbartisch Kurt Voges gegen Lothar Heinrich durchs Ziel, denn das Match endete mit einem 3:1-Erfolg.

Bevor sich die beiden Doppel final duellierten, stand es 7:8 für die Gäste.

Beide Doppel holten nun am Ende eines umkämpften Schlagabtausches im entscheidenden Schlussdoppel noch einmal alles aus sich heraus. Behrens / Jansen kamen mit der Spielweise von Brunner / Heinrich am Tisch gut zu Recht und mussten letztlich nur einen Satz verloren geben. Die Partie endete mit einem 3:1-Erfolg. Dieser Doppelerfolg rettete das Unentschieden ins Ziel.

Nach diesem Ergebnis weist der TSV Burgdorf nun ein Punktekonto von 4:4 Punkten auf, während Thönse/Kleinburgwedel (SG) vor dem nächsten Spiel, das am 04.11.2022 gegen den TTK Großburgwedel III ansteht, 6:4 Punkte zu verzeichnen hat.

Die Mannschaft des TSV Burgdorf bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 02.11.2022 gegen den Post SV Rot-Gold Lehrte II.

Statistik:
TSV Burgdorf
Doppel: Behrens / Jansen 2:0, Wolters / Thormann 0:1, Schöler / Voges 0:1
Einzel: J. Behrens 1:1, U. Jansen 1:1, M. Wolters 1:1, S. Schöler 1:1, K. Thormann 0:2, K. Voges 2:0
Thönse/Kleinburgwedel (SG)
Doppel: Brunner / Heinrich 1:1, Neumeyer / Strehl 0:1, Winkler / Hoffmann 1:0
Einzel: K. Brunner 2:0, J. Neumeyer 0:2, A. Strehl 1:1, R. Winkler 1:1, J. Hoffmann 1:1, L. Heinrich 1:1

 

 

2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09
Freitag, 14.10.2022, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Dienstag, 14. Juli 2026.

letzten Spielberichte