1. Herren – TSV Engensen II    ▪   8:8

1. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

Punktgewinn oder Punktverlust? Remis zwischen dem TSV Burgdorf und dem TSV Engensen II

Freude herrschte am Mittwochabend, als das Schlussdoppel Behrens / Jansen nach ca. 4 Stunden
den Matchball für den TSV Burgdorf im Spiel der 2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09 eiskalt nutzte.
Hängende Köpfe gab es dagegen beim TSV Engensen II. Das Gastteam konnte im 3. Saisonspiel
die Gesamtführung vor dem abschließenden Doppel nicht über die Ziellinie bringen. Durch diese
erzielte Punkteteilung weist der TSV Burgdorf nun ein Punkteverhältnis von 4:4 in der Tabelle auf,
während der der TSV Engensen II 5:1 Punkte hat.

Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging danach mit den
ersten Matches wie folgt los. Wenige Chancen hatten Behrens / Jansen beim 0:3 gegen ihre
Kontrahenten Kretzmeyer / Krechlok. Bei ihrer 0:3-Niederlage gegen Fuhrmann / Neu wurden
Schöler / Voges unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Mit einem Sieg im Entscheidungssatz ging
die Partie am Nachbartisch zu Ende. Leopold / Wolters gewannen gegen Blumenstein / Mücke mit 3:
2. Das war nichts für schwache Nerven. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur
zwei Punkten Vorsprung für Leopold / Wolters zu Ende ging. Die Anzeigetafel zeigte also ein 1:2.
Weiter ging es anschließend mit den Einzeln. Das Einzel zwischen Jörg Behrens und Herbert
Fuhrmann endete mit einem hart erarbeiteten Fünf-Satz-Erfolg für den Gastgeber. Auch der
Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Punkten Unterschied zeigt, wie ausgeglichen das Einzel
insgesamt war. Nicht so gut lief es wiederum anschließend für Uwe Jansen bei seinem 0:3 gegen
Eike Kretzmeyer, obwohl die beiden auf dem Papier als in etwa ebenbürtig einzustufen gewesen
waren. Anschließend ging es beim Spielstand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich
gegenüberstand. Keinen Zähler beisteuern konnte Stefan Schöler im Spiel gegen Alexander Neu,
das 0:3 verloren ging. Recht kurzen Prozess machte daraufhin Tobias Leopold beim 3:0 mit Marco
Krechlok und gewann die Partie damit nach Sätzen eindeutiger als sie im Vorfeld anhand der TTRWerte
eingeschätzt worden war. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete,
stand es zu diesem Zeitpunkt 3:4. Beim 3:0-Sieg gelang es Michael Wolters den Gastspieler Daniel
Mücke in die Schranken zu weisen und einen Punkt für die Heimmannschaft einzufahren. Kurt
Voges machte mit Heiko Blumenstein beim 11:9, 11:9, 11:7 ziemlich kurzen Prozess und gewann
sein Einzel sicher. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf somit 5:4. Keinen
siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Jörg Behrens bei der unterm Strich nach Sätzen klaren 0:3
Niederlage gegen Eike Kretzmeyer. Uwe Jansen machte mit Herbert Fuhrmann bei seinem Sieg in
drei Sätzen ziemlich kurzen Prozess und gewann sein Einzel sicher. Durch diesen Spielausgang
liegen die Saison-Bilanzen nun bei 4:4 für Jansen und 3:3 für Fuhrmann seit Beginn der aktuellen
Spielzeit. Unglücklich war Stefan Schöler in der Partie gegen Marco Krechlok, die der Gast letztlich
im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchte. Auch der
Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Bällen Unterschied zeigt, wie knapp das Einzel insgesamt
war. Nach dem Einzel der Dreier stand es nun 6:6. Unglücklich war Tobias Leopold in der Partie
gegen Alexander Neu, die der Gast letztlich im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt
auf der Habenseite verbuchte. Wenig Chancen ließ indessen Michael Wolters beim 11:8, 11:7, 11:5
seinem Gegner Heiko Blumenstein. Durch das Ergebnis dieses Einzels liegt die Saison-Bilanz von
Wolters nun bei 5:2, während Blumenstein bislang 2 Siege und 2 Niederlagen zu verzeichnen hat.
Unglücklich war Kurt Voges wenig später in der Begegnung gegen Daniel Mücke, die der Gast
letztlich im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchte. Eine
unterm Strich sehr ausgeglichene Partie. Bevor die beiden Doppel final gegenübertraten, stand es 7:
8 für die Gäste. Im abschließenden Schlussdoppel ging es dann um alles. Mit 3:1 siegten
nachfolgend Behrens / Jansen gegen Fuhrmann / Neu und gaben dabei nur einen Satz ab. Somit
trennte man sich unentschieden.

Nach diesem Unentschieden des TSV Burgdorf geht es nun im nächsten Spiel am 17.11.2023
gegen den TTK Großburgwedel III, während der TSV Engensen II am 03.11.2023 gegen den TTC
Viktoria Thönse antritt.

Statistik:
TSV Burgdorf
Doppel: Behrens / Jansen 1:1, Schöler / Voges 0:1, Leopold / Wolters 1:0
Einzel: J. Behrens 1:1, U. Jansen 1:1, S. Schöler 0:2, T. Leopold 1:1, M. Wolters 2:0, K. Voges 1:1

TSV Engensen II
Doppel: Fuhrmann / Neu 1:1, Kretzmeyer / Krechlok 1:0, Blumenstein / Mücke 0:1
Einzel: E. Kretzmeyer 2:0, H. Fuhrmann 0:2, M. Krechlok 1:1, A. Neu 2:0, H. Blumenstein 0:2, D. Mücke 1:1

2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09
Mittwoch, 11.10.2023, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Sonntag, 15. Juni 2025.

letzten Spielberichte