1. Herren – TTC Otze    ▪   9:2

1. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

Behrens und Jansen in Einzel und Doppel ungeschlagen

Kurzer Jubel herrschte am Freitag beim Heimteam des TSV Burgdorf, als Uwe Jansen das Einzel
gewinnen und damit den klaren 9:2 Sieg in der heimischen Halle gegen den TTC Otze sicherstellen
konnte. Das Spiel in der 2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09 musste der Gastverein in seinem 4.
Saisonspiel in Ersatzgestellung vornehmen. Erfolgsgaranten waren insbesondere Behrens und
Jansen, die ihre Spiele ausnahmslos siegreich gestalteten. Nach 2 Stunden war das Spiel beendet.

Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Recht kurzen Prozess machten
Behrens / Jansen beim 3:0 mit Ebenhöch / Wieland. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde
bekamen Schöler / Voges bei der unterm Strich nach Sätzen klaren 0:3 Niederlage gegen Jung /
Gabov. Zwar brachten Sievers / Trauthwein Leopold / Wolters phasenweise in Bedrängnis, doch am
Ende setzten sich Leopold / Wolters mit 3:1 durch. Nach den ersten Doppeln gingen nun der
Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 2:1 an den
Tisch. Die richtige Herangehensweise hatte Jörg Behrens beim wenig später folgenden 3:0-Sieg
gegen Hartmut Jung von Beginn an. Die richtige Herangehensweise hatte Uwe Jansen beim Sieg in
drei Sätzen gegen Lolita Gabov von Beginn an. Beim Spielstand von 4:1 ging es nun weiter, als das
mittlere Paarkreuz an die Tische trat. Stefan Schöler bekam seinen gleichstarken Gegner Martin
Wieland wiederum beim deutlichen 0:3 nicht richtig in den Griff. Auf dem falschen Fuß erwischte
Tobias Leopold seinen Gegner Marko Ebenhöch beim eher eindeutigen Erfolg ohne Satzverlust. Bei
einem Spielstand von 5:2 ging dann das untere Paarkreuz an die Tische. Nach anfänglichem
Satzrückstand konnte Michael Wolters die Partie gegen Hans-Jürgen Trauthwein noch in vier
Sätzen, also mit 3:1 für sich entscheiden. Hierbei überließ Wolters seinem Gegner im vierten Satz
nicht mal einen Punktgewinn. Kurt Voges bekam es nun mit Ole Sievers zu tun und man lieferte sich
einen engen Schlagabtausch, den Kurt Voges am Ende mit 3:2 ins Ziel brachte und einen Punkt für
die Mannschaft einfuhr. Das war nichts für schwache Nerven. Der finale Durchgang endete hierbei
im Übrigen mit nur zwei Punkten Vorsprung. Beim Stand von 7:2 gingen die Spitzenspieler des TSV
Burgdorf und des TTC Otze in die Box. Glücklich über seinen Fünf-Satz-Sieg gegen Lolita Gabov
war der Gastgeber Jörg Behrens, ging er doch zumindest auf dem Papier als sehr deutlich favorisiert
in die Partie und konnte am Ende eine Niederlage im Entscheidungssatz noch abwenden.
Beachtenswert war das Ergebnis des fünften Satzes, den Behrens mit dem kleinstmöglichen
Vorsprung von lediglich zwei Punkten gewann. Glücklich über seinen 3:2-Erfolg gegen Hartmut Jung
war im Anschluss der Gastgeber Uwe Jansen, ging er doch zumindest auf dem Papier stark
favorisiert in die Partie und konnte am Ende eine Niederlage im Entscheidungssatz noch abwenden.
Ein eindeutiger Schlagabtausch der beiden Teams war somit beendet.

Durch diesen Sieg hat der TSV Burgdorf in der Saison nun einen Saison-Sieg, eine Niederlage bei
einem Unentschieden zu verzeichnen. Im nächsten Spiel tritt man nun am 11.10.2023 gegen den
TSV Engensen II an. Für den TTC Otze steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen die TTG Ilten /
Rethmar (SG) am 13.10.2023 an, in das mit einem Punkteverhältnis von 2:6 ins Rennen gegangen
wird.

Statistik:
TSV Burgdorf
Doppel: Behrens / Jansen 1:0, Schöler / Voges 0:1, Leopold / Wolters 1:0
Einzel: J. Behrens 2:0, U. Jansen 2:0, S. Schöler 0:1, T. Leopold 1:0, M. Wolters 1:0, K. Voges 1:0

TTC Otze
Doppel: Jung / Gabov 1:0, Ebenhöch / Wieland 0:1, Sievers / Trauthwein 0:1
Einzel: L. Gabov 0:2, H. Jung 0:2, M. Ebenhöch 0:1, M. Wieland 1:0, O. Sievers 0:1, H. Trauthwein 0:1

2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09
Freitag, 06.10.2023, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Dienstag, 14. Juli 2026.

letzten Spielberichte