1. Herren – TTG Ilten / Rethmar (SG)    ▪   9:2

1. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

Jansen fixiert zwei Punkte für den TSV Burgdorf

Kurz und schmerzlos den Auftrag ausgeführt – So könnte man den Heimerfolg des TSV Burgdorf im
Spiel der 2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09 gegen die TTG Ilten / Rethmar (SG) beschreiben, der
nach 2 Stunden feststand. Das Satzverhältnis von 31:11 zeigt beim deutlichen 9:2-Erfolg
eindrucksvoll den klaren Spielverlauf. Besonders gut aufgelegt waren an diesem Tag insbesondere
Behrens und Jansen, die ihre Spiele allesamt siegreich gestalteten.

Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Behrens / Jansen gewannen ihr Spiel
gegen Grzeganek / Holzkamp überzeugend in drei Sätzen. Dem großen Kämpferherz ihrer Gegner
Hempel / Bienert mussten Schöler / Voges Tribut zollen, nachdem sie die Partie trotz einer 2:0–
Führung noch verloren. Was ein Spielverlauf! Leopold / Wolters bezwangen anschließend Friehe /
Mädge in einem sehr ausgeglichenen Match erst im Entscheidungssatz, also folglich mit 3:2 Sätzen.
Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Punkten Unterschied. Die Anzeigetafel
zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 2:1. Weiter ging es anschließend mit den Einzel-Matches.
Einen eher schnellen Punkt für seine Mannschaft holte Jörg Behrens beim 3:0 gegen Michael
Bienert. Beim 3:0-Sieg gelang es Uwe Jansen den Gastspieler Dietmar Hempel in die Schranken zu
weisen und einen Punkt für die Heimmannschaft einzufahren. Anschließend ging das mittlere
Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:1 an den Tisch. 8:11, 11:4, 6:11, 11:5, 11:7 hieß es am Ende
des nächsten Spiels, als Stefan Schöler und Henning Friehe die Schläger kreuzten. 2:3 endete das
Einzel zwischen Tobias Leopold und Mark Grzeganek aus Sicht der Heimmannschaft, so dass am
Ende der Zähler entgegen den Erwartungen anhand der TTR-Werte auf das Konto der Gäste ging.
Wie knapp dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des finalen Satzes, der mit lediglich zwei Bällen
Differenz endete. Bei einem Spielstand von 5:2 ging dann das untere Paarkreuz an die Tische. Auf
dem falschen Fuß erwischte Michael Wolters seinen Gegner Detlef Holzkamp beim eher eindeutigen
Triumph ohne Satzverlust. Nach anfänglichem Satzrückstand konnte Kurt Voges die Partie gegen
Lenn Mädge noch in vier Sätzen, also mit 3:1 für sich entscheiden. Vor dem Spitzeneinzel stand der
Mannschaftskampf dementsprechend 7:2. Kaum gefährdet war der 3:0-Erfolg von Jörg Behrens
gegen Dietmar Hempel. Da gab es nichts zu rütteln. Uwe Jansen überzeugte im Match gegen
Michael Bienert, das er ohne Satzverlust siegreich gestaltete und somit einen Punkt auf der
Habenseite für die Heimmannschaft verbuchen konnte. Seit Beginn der Serie hat Bienert damit nun
4 Siege bei gleichzeitig 9 Niederlagen zu verzeichnen. Ein eindeutiger Schlagabtausch der beiden
Teams war somit beendet.

Durch diesen Sieg hat der TSV Burgdorf nun ein Punkteverhältnis von 9:5 auf dem Konto, während
die TTG Ilten / Rethmar (SG) nach der Niederlage jetzt ein Punkteverhältnis von 1:15 als bisherige
Saisonbilanz zu verbuchen hat. Die nächsten Mannschaftskämpfe bestreiten die beiden Teams nun
gegen den SV Bolzum II (TSV Burgdorf) bzw. gegen die TSG Ahlten III (TTG Ilten / Rethmar (SG)).

Statistik:
TSV Burgdorf
Doppel: Behrens / Jansen 1:0, Schöler / Voges 0:1, Leopold / Wolters 1:0
Einzel: J. Behrens 2:0, U. Jansen 2:0, S. Schöler 1:0, T. Leopold 0:1, M. Wolters 1:0, K. Voges 1:0

TTG Ilten / Rethmar (SG)
Einzel: D. Hempel 0:2, M. Bienert 0:2, M. Grzeganek 1:0, H. Friehe 0:1, L. Mädge 0:1, D. Holzkamp 0:1

2. Bezirksklasse Herren Gruppe 09
Mittwoch, 29.11.2023, 19:30 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Dienstag, 14. Juli 2026.

letzten Spielberichte