SV Bolzum III – 3. Herren   9:2

3. Herren
Bild: © TSV Burgdorf-Tischtennis

SV Bolzum III gegen TSV Burgdorf III 9:2

Im umdatierten Spiel der 2. Kreisklasse Herren Gruppe 01 traf der SV Bolzum III am Dienstag, den 11. Oktober im 5. Saisonspiel auf den TSV Burgdorf III. Die Gastgeber behielten bei ihrem 9:2-Erfolg die Punkte dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 30:9 zeigt, wie klar es letztlich war. Eine tadellose Leistung mit zwei gewonnenen Einzeln und einem Sieg im Doppel zeigte an diesem Tag Viktor Karich.

Los ging es mit den Eingangsdoppeln. Mit nur einem Satzverlust gingen Karich / Sander gegen Henningsen / Schnell durchs Ziel, denn das Match endete mit einem 3:1-Erfolg. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Enttäuscht über ihre Fünf-Satz-Niederlage gegen Kreft / Stoffel waren wiederum Hormann / Völkening, obwohl sie alles gegeben hatten. Beachtenswert war das Resulat des fünften Satzes, den Kreft / Stoffel mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Punkten ins Ziel brachten. Die richtige Taktik hatten Droste / Geffert hingegen beim Sieg in drei Sätzen gegen Drefs / Heckmann ab dem ersten Ballwechsel.

Das Zwischenergebnis zeigte nun ein 2:1.

Weiter ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Viktor Karich besiegelte nachfolgend mit einem 11:9, 10:12, 11:6, 11:5 gegen Martin Stoffel einen Punkt für sein Team. Jan-Gerrit Hormann kam mit der Spielweise von Lothar Kreft am Tisch gut zu Recht und musste letztlich nur einen Satz abgeben. Die Partie, in die er auf dem Papier als klarer Favorit gegangen war, endete mit einem 3:1-Sieg. Wie umfightet das gesamte Spiel war, zeigt auch der Verlauf der einzelnen Sätze, die alle mit nur zwei Punkten Differenz ausgingen.

Anschließend ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:1 an den Tisch. Passende spielerische Mittel hatte wenig später Rainer Droste letztlich an der Hand, um Ralf Drefs zu distanzieren, somit stand es am Ende 3:0. Überzeugend war der 3:0-Erfolg von Hans-Dieter Geffert gegen Wulf-Peter Henningsen.

Im Anschluss ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 6:1 an die Tische. Bei seiner 1:3-Niederlage gegen Inga Heckmann konnte Siegfried Völkening anschließend den Punkt für die Gäste trotz des Gewinns des ersten Satzes nicht verhindern. Alexander Sander gelang es, Torsten Schnell im Einzel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – die Begegnung endete trotz einer im Vorfeld auf Basis der TTR-Werte auf Augenhöhe erwarteten Partie schließlich mit einem 3:0-Sieg.

Beim Stand von 7:2 gingen die Spitzenspieler des SV Bolzum III und des TSV Burgdorf III in die Box.

Beim 11:6, 11:8, 11:7 gegen Lothar Kreft fand Viktor Karich von Anfang an die richtige Ausrichtung in seinem Spiel. Recht kurzen Prozess machte derweil Jan-Gerrit Hormann beim 11:8, 11:9, 11:2 mit Martin Stoffel.

Mit diesem letzten Spiel wurde damit der Deckel auf den Mannschaftskampf gesetzt.

Nach diesem Sieg der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 14.10.2022 gegen den TTC Rot-Weiß Uetze III, während der TSV Burgdorf III am 01.11.2022 gegen den MTV Dedenhausen antritt.

Statistik:
SV Bolzum III
Doppel: Karich / Sander 1:0, Hormann / Völkening 0:1, Droste / Geffert 1:0
Einzel: V. Karich 2:0, J. Hormann 2:0, R. Droste 1:0, H. Geffert 1:0, S. Völkening 0:1, A. Sander 1:0
TSV Burgdorf III
Doppel: Kreft / Stoffel 1:0, Henningsen / Schnell 0:1, Drefs / Heckmann 0:1
Einzel: L. Kreft 0:2, M. Stoffel 0:2, W. Henningsen 0:1, R. Drefs 0:1, T. Schnell 0:1, I. Heckmann 1:0

 

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe 01
Dienstag, 11.10.2022, 20:00 Uhr

Der Beitrag ist verfügbar bis Dienstag, 14. Juli 2026.

letzten Spielberichte